Granatapfel bewirkte bei Patienten mit Carotisstenose eine Reduzierung der Dicke der Intima-Media der Gefäßwand, eine Senkung des Blutdrucks und eine Verminderung der LDL-Oxidation

Aus wikistudien

Version vom 26. Mai 2014, 09:57 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Originaltitel: Pomegranate juice consumption for 3 years by patients with carotid artery stenosis reduces common carotid intima-media thickness, blood pressure and LDL oxidation
Forschungseinrichtung: The Lipid Research Laboratory, Rappaport Family Institute for Research in the Medical Sciences, Rambam Medical Center, Haifa 31096, Israel
Wissenschaftliche Zeitung: Clin Nutr. 2004 Jun;23(3):423-33.
Autoren: : Aviram M1, Rosenblat M, Gaitini D, Nitecki S, Hoffman A, Dornfeld L, Volkova N, Presser D, Attias J, Liker H, Hayek T.
Studientyp: Humanstudie, Placebokontrolliert
Zusammenfassung/Schlussfolgerung:
Die Kontrollgruppe hatte eine Zunahme der Dicke der Intima-Media um 9%,. Die mit Granatapfel behandelten Patienten hatten nach 1 Jahr eine reduktion von 30%. Die Serum serum paraoxonase Aktivität war durch Granatapfel erhöht und die LDL Oxidation um 90 % signifikant verringert. Die antioxidative Kapazität war nach 1 Jahr um 130 % druch Granatapfel gesteigert. Antikörper gegen LDL waren um 19 % vermindert. Der systolische Blutdruck war nach einem Jahr um 12 % reduziert und blieb bis zum 3. Jahr auf diesem Niveau.

Weblinks