Alpha-Tocotrienol aus Palmöl, natürliches Vitamin E und und Gehirngesundheit und Krankheiten des zentralen Nervensystems

Aus wikistudien

Version vom 26. Mai 2014, 11:50 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Originaltitel: Palm Oil–Derived Natural Vitamin E α-Tocotrienol in Brain Health and Disease
Forschungseinrichtung: Department of Surgery, THe Ohio State University Medical Center Columbus, Ohio
Wissenschaftliche Zeitung: Journal of the American College of Nutrition Volume 29, Supplement 3, 2010
Autoren: Chandan K Sen PhD*a, Cameron Rink PhDa & Savita Khanna PhD
Studientyp:
Zusammenfassung/Schlussfolgerung:
Natürliches Vitamin E kommt in 8 verschiedenen Varianten vor. Alpha-Tocotrienol hat einzigartige biologische Eigenschaften, die nicht mit seiner antioxidativen Kapazität zusammenhängen. Alpha-Tocotrienol hat neuroprotektive Eigenschaften im Gehirngewebe, welches reich an hochungesättigten Fettsäuren ist (PUFAs). Die am häufigsten vorkommende PUFA im zentralen Nervensystem ist die Arachidonsäure. Arachidonsäure ist sehr anfällig gegenüber oxidierenden Substanzen unter bestimmten Krankheitsbedingungen. Einmal abgespalten von der Doppel Phospholipidmembran, durch die im Zytosol befindliche Phospholipase A2, wird Arachidonsäure durch einen emzymatischen und einen nicht-enzymatischen Stoffwechselweg metabolisiert. Eine Reihe von neurodegenerativen Krankheitsbedingungen im menschlichen Gehirn sind mit einem veränderten PUFA Stoffwechsel verbunden, wie auch die akute Hirnischämie. Alpha-Tocotrienol zeigte hemmende Effekte auf die enzymatischen und nicht-enzymatischen Mediatoren des Arachidonsäure-Stoffwechsels und der Neurodegeneration. Die Autoren beschreiben diese Wirkung als die potenteste aller Wirkungen der natürlichen Vitamin Formen. Trotz dieser starken Wirkungen sind die Tocotrienole gering erforscht und machen kaum 1 % aller Vitamin E Forschungsarbeiten aus. Dies unterstreicht die Wichtigkeit weiterer Forschungen.


Weblinks