Guten Abend, ich bin eine adenocarzinom Patientin mit einer egfr-Mutation. Den Artikel fand ich interessant. Welche nNebebwirkungen sind zu erwarten? Welche Dosierung wird empfohlen? Die übliche Empfehlung für Nahrungsergänzungsmitteln wäre in so einem faĺl zu schwach.
Welche weiteren natürliche Substanzen wären als zusätzliche Massnahmen zu meiner zielgerichteten Therapie sinnvoll?
Vielen Dank und viele Grüße