Lieber Dr. Michalzik,

bei mir wurde ein multiples Myelom diagnostiziert, Jan. 2017 und nun fangen die Werte an sich zu verschlechtern, meine Frage:

da es ja keine Tumorzellen im klassischen Sinn sind, gibt es Studien, die den Einfluß von Kurkum, Weihrauch und/oder Resveratol in diesem Zusammenhang bestätigen?

Die Methoden der klassischen Schulmedizin: Chemo, Bestrahlung, Stammzellentransplantation lehne ich vollkommen ab.

Haben Sie eine Meinung dazu?

Lieben Dank und herzliche Grüße

Heike.bc