Graviola beim Prostata-Carcinom

Das Prostata-Carcinom ist einer der häufigsten Tumore des Mannes. Oft wird es in einem frühen Stadium diagnostiziert. Die vorliegende Studie zeigt, dass bei Mäusen die NADPH-Oxidase-Expression (das heißt: Gene die dieses Enzym codieren sind besonders aktiv) mit dem Fortschreiten des Prostata-Carcinoms assoziiert ist.
Die NADPH-Oxidase-Aktivität kann durch Graviola Mark-Extrakt inhaliert werden. Graviola enthält Acetogenin, welches einen starken anticancerösen Effekt hat. Acetogenin hemmt die Aktivität von NADPH-Oxidase in den Prostatacarcinomzellen. Auch wird die Expression von NADPH-Oxidase Bestandteilen verringert.

Graviola hemmte auch die Proliferation (Wachstum und Vermehrung) der Prostatacarcinomzellen. Ganz wichtig zu erwähnen ist, dass Graviola-Extrakt die NADPH-Oxidase-Aktivität von gesunden Zellen nicht hemmte. Auch hemmte Graviola nicht das Wachstum gesunder Zellen.
Graviola-Extrakt und der Inhaltsstoff Acetogenin könnte damit ein wichtiges Mittel zur Behandlung und Vorbeugung des Prostatacarcinoms sein.
Acetogenine hemmen den Complex 1 der Atmungskette in den Mitochondrien. Tumorzellen haben einen erhöhten ATP-Bedarf als gesunde Zellen und sind deshalb sehr anfällig für diese Hemmung. Eine erhöhte NADPH-Oxidase-Aktivität wurde auch im Pankreas-Carcinom und im Brusttumor festgestellt.

Gagan Deep, Rahul Kumar, Anil K. Jain, Deepanshi Dhar, Gati K. Panigrahi, Anowar Hussain, Chapla Agarwal, Tamam El-Elimat, Vincent P. Sica, Nicholas H. Oberlies & Rajesh Agarwal
Graviola inhibits hypoxia-induced NADPH oxidase activity in prostate cancer cells reducing their proliferation and clonogenicity

Scientific Reports 6, März 2016

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

**** Zur Sicherheit - bitte rechnen - DANKE **** * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>