Kategorie-Archiv: Entzündungen

Rhodiola

Rhodiola Rhodiola rosea ist eine ganz besondere Pflanze mit herausragender Bedeutung für die menschliche Gesundheit. Rhodiola ist einsetzbar bei vielen Gesundheitsproblemen gerade der modernen Zeit. Die bekannteste Anwendung von Rhodiola ist der Einsatz bei psychischem und physischem Stress. Rhodiola hat aber noch eine ganze Reihe weiterer Indikationen. Beispielsweise hat es einen Einfluss auf den wenig [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Bioaktive Folsäure

Bioaktive Folsäure – Warum? Warum ist die Einnahme „biologisch aktiver“ Folsäure im Gegensatz zu „biologisch inaktiver“ Folsäure so wichtig? Die über die Nahrung aufgenommene Folsäure kann durch Kochen und durch industrielle Prozesse teilweise zerstört werden [1]. Um einen Mangel auszugleichen, sollte nach Möglichkeit biologisch aktive Folsäure eingesetzt werden. Synthetische Folsäure muss im Körper erst über [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

iNOS Aktivität und Nitrosativer Stress Ursache für Krebs?

Chronische Entzündungen gehen oft mit erheblichen Beschwerden einher. Krankheiten wie Colitis ulcerosa, Morbus Crohn aber auch Asthma. Auch die Haupttodesursachen wie Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Tumorerkrankungen werden durch chronische Entzündungen mitverursacht. Da chronische Entzündungen das Risiko an malignen Tumoren zu erkranken erhöhen, sucht man Wege diese zu verhindern. Ein Molekül welches eine Schlüsselrolle bei Entzündungen [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

OPC fördert die endotheliale NO Synthase (eNOS) und hat blutdrucksenkende Eigenschaften.

Wie im letzten Beitrag beschrieben sind die NO-Synthasen für vielfältige Auswirkungen verantwortlich. die endotheliale NO-Synthase produziert mit Hilfe von BH4 und L-Arginin das wichtige NO zur Entspannung der Gefäße. Dieser Vorgang ist insbesondere bei “Endothelialer Dysfunktion” gestört. In einer Studie konnten an humanen Zellen in vitro nach Gabe von OPC eine erhöhte Expression der endothelialen [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Phosphatidylcholin wichtig für die Darmschleimhaut und bei Colitis ulcerosa

Der menschliche Darm und sein Zustand sind entscheidend für den Gesundheitszustand des Menschen. Zum einen ist er neben der Haut die natürliche Grenze zwischen Außen und Innen, und zum anderen nimmt der Mensch über den Darm fasst alle Nährstoffe auf. Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn sind sehr häufig. Aber auch [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Mediterrane Diät und Herz- und Kreislauferkrankungen

Eine Mediterrane Diät soll einen besonderen Gesundheitswert besitzen. Sie zeichnet sich durch den vermehrten Verzehr von Früchten, Gemüse, Olivenöl, Fisch und ggf. Wein aus. Rotes Fleisch und Süßwaren werden eher vermieden. Um die Aussage genau zu untersuchen wurde eine große Kohortenstudie mit über 7000 Teilnehmern durchgeführt. Die Teilnehmer waren zwischen 55 und 80 Jahren alt [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Stoffwechsel Kongress in Mannheim – eine Zusammenfassung

Endokrinologen Symposium Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie in Mannheim, März 2012 Titel der Studien und die Essenz aus naturheilkundlicher Sicht “Mitochondrial redox profile after CryoTop vitrification of in vitro matured murine metaphase II oocytes or germinal vesicle oocytes from preantral follicles”: L-Carnitin und Glutathion (GSH) verbesserten die zelluläre Redox Homöostase und dadurch stieg die [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]