Kategorie-Archiv: Diabetes

Graviola – Mittel gegen Krebs?

Die Graviola Frucht wird auch Stachelannone oder Sauersack genannt. Sie hat ihr natürliches Vorkommen in Zentral-und Südamerika und in tropischen Ländern und wird der Familie der Annonengewächse zugeordnet. In der Naturmedizin werden die Blätter des tropischen Graviola-Baumes bei einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. Hierzu zählen Rheuma, Diabetes, Asthma, Bluthochdruck, Parasitenbefall, Blasenentzündungen, bakterielle und virale Infekte, [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Mediterrane Diät und Herz- und Kreislauferkrankungen

Eine Mediterrane Diät soll einen besonderen Gesundheitswert besitzen. Sie zeichnet sich durch den vermehrten Verzehr von Früchten, Gemüse, Olivenöl, Fisch und ggf. Wein aus. Rotes Fleisch und Süßwaren werden eher vermieden. Um die Aussage genau zu untersuchen wurde eine große Kohortenstudie mit über 7000 Teilnehmern durchgeführt. Die Teilnehmer waren zwischen 55 und 80 Jahren alt [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Grüner Kaffee Extrakt

Grüner Kaffee: Hilfe bei Übergewicht? Grüner Kaffee sorgt seit kurzem für großes Aufsehen als Mittel zur Behandlung von Übergewicht. Kann man auf diese Meldungen vertrauen? Oder handelt es sich nur eine der vielen „Abnehm-Moden“? Wie kann die Wirkung erklärt werden? Und welche Wirkungen hat Grüner Kaffee tatsächlich? Diese Fragen sollen hier, nach dem heutigen Stand [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Der Blutzuckerspiegel und seine Regulation

Der Blutzuckerspiegel bezeichnet die Höhe des Glukoseanteils im Blut. Glukose ist einer der Energielieferanten im Körper. Das Gehirn, das Nierenmark und die Roten Blutkörperchen benötigen Glukose. Das Gehirn ist unbedingt auf Glukose angewiesen. Ein erhöhter Blutzuckerspiegel wird als Diabetes mellitus bezeichnet. Aber auch ein zu niedriger Blutzuckerspiegel (Unterzucker) kann auftreten. Dies führt zu einer Verminderung [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Stoffwechsel Kongress in Mannheim – eine Zusammenfassung

Endokrinologen Symposium Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie in Mannheim, März 2012 Titel der Studien und die Essenz aus naturheilkundlicher Sicht “Mitochondrial redox profile after CryoTop vitrification of in vitro matured murine metaphase II oocytes or germinal vesicle oocytes from preantral follicles”: L-Carnitin und Glutathion (GSH) verbesserten die zelluläre Redox Homöostase und dadurch stieg die [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Ursache der Insulin-Resistenz bei Diabetes entschlüsselt

Zuckerkrankheit ist eine der Zivilisationskrankheiten mit schwerwiegenden Folgen. Diabetes ist ein gewichtiger Risikofaktor für die Entstehung von Arteriosklerose (Arterienverkalkung). Nierenerkrankungen, Augenerkrankungen und Polyneuropathien (Nervenerkrankungen) sind einige der Spätfolgen. Die Wundheilung ist beeinträchtigt (Beispiel Diabetischer Fuß) und das Immunsystem ist nicht voll funktionsfähig. Insulin ist das körpereigene Hormon welches von der Bauchspeicheldrüse gebildet wird und dafür [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]