Kategorie-Archiv: Bioverfügbarkeit von Vitalstoffen

Bioverfügbarkeit von RS-Alphaliponsäure; R-Alphaliponsäure und Natrium-R-Alphaliponsäure

Alphaliponsäure als Racemat (RS-Alphaliponäure) ist die häufigste in Anwendung befindliche Alphaliponsäure. Sie besteht aus R und S konfugurierter Alphaliponsäure. Sie ist die vor allem in Mediakmenten angewendete Form. Die natürlich im Körper vorkommende Form ist die R-Alphaliponsäure. RS Alphaliponsäure hat eine starke Tenedenz zu “verklumpen” das heißt zu polymerisieren. R-ALA ist wesentlich stabiler, und hat [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Wieviel Resveratrol ist für die Aktivierung der Sirtuine notwendig?

Die Resveratrol-Konzentration, um die Sirtuine zu aktivieren, liegt bei 200 mikroMol. Nicht alles Resveratrol, welches man einnimmt, kommt auch im Körper an. Zusätzlich verstoffwechselt die Leber Resveratrol zu Metaboliten (first-pass-effect). Allerdings sind diese Metaboliten auch wirksam. Untersuchungen gehen von 20 %-iger Resveratrol-Aufnahme im Darm aus Resveratrol Bioverfügbarkeit. Von diesen 20 % wird wohl die Hälfte [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Ist Carnosin bioverfügbar?

Carnosin besteht aus den Aminosäuren beta-Alanin und Histidin. Es handelt sich also um ein Dipeptid, einem Eiweiß aus zwei Aminosäure-Bestandteilen. Carnosin fungiert als intracellulärer pH-Puffer. Es kann relativ schnell Säuregradienten ausgleichen. Bekanntlich sind Zellfunktionen stark vom pH-Wert abhängig. Carnosin als pH-Puffer Die Einnahme von Carnosin scheint also sehr sinnvoll zu sein. Insbesondere Vegetarier weisen geringe [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Fisch- oder Krillöl – ein Vergleich

Die positive Wirkung der Omega-3-Fettsäuren auf Herz und Kreislauf, Gehirn und Augen ist bekannt. Auch bei den Fettsäuren aus Krill-Öl handelt es sich um Omega-3-Fettsäuren. Worin aber liegt der Unterschied? Was macht die Überlegenheit dieses neuen Omega-3-Öls aus? Warum wird es seit kurzem in den USA und Europa so gern verwendet? Die Omega-3-Fettsäuren im Krill-Öl [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Zimt und OPC – ein neuer Ausweg für Alzheimer?

Morbus Alzheimer ist eine Erkrankung, die durch Ablagerung von “falsch gefalteten” Proteinen verursacht wird. Amyloid Beta lagert sich ausserhalb der Zelle ab. Weniger bekannt ist das Tau-Protein, welches sich in der Zelle ablagert. Interessanterweise konnten Amyloid-Ablagerungs-Hemmer die kognitiven Funktionen der Patienten nicht signifikant verbessern. Anders konnte man dies für Tau-Protein-Hemmer nachweisen. Allerdings gibt es noch [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

S-Acetylglutathion

Die Bioverfügbarkeit von oral zugeführten Glutathion (γ-Glutamylcysteinylglycin) konnte bewiesen werden. Bioverfügbarkeit Glutathion Die Acetylierung von Vitalstoffen kann eine Methode sein die Bioverfügbarkeit und Stabilität der Substanz zu verbessern. Die Verwendung von S-Acetylglutathion oder S-Acetyl-L-Glutathion sehe ich in sofern kritisch, da ich keine Studie kenne die diesen Stoff in seiner Wirkung genau untersucht hat. Zu reduziertem [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Bioverfügbarkeit von Glutathion

Die Bioverfügbarkeit von oral appliziertem Glutathion konnte in einigen Studien bewiesen werden. Sicher wird ein Teil der Menge des aufgenommenen Tripeptids Glutathion durch die Magensäure in die einzelnen Aminosäuren zerlegt. Studien konnten allerdings zeigen, dass nach oraler Supplemtierung von GSH (reduziertes Glutathion) die Blutspiegel von Glutathion ansteigen (siehe dazu auch Beitrag über: GSH Blutspiegel steigen [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Weihrauch schlecht bioverfügbar? Neue Chance und Ausweg!

Boswellia serrata (Weihrauch) ist ein beliebeter Vitalstoff. Entscheidend für dessen Qualität ist der Boswelliasäure-Gehalt. Was nutzt die Aufnahme eines Naturstoffes wie Weihrauch wenn am Schluss keine ausreichende Menge vom menschlichen Körper aufgenommen werden kann. Dies gibt der Grad der Bioverfügbarkeit an. Vier (4) prinzipielle Faktoren sind hier ausschlaggebend. Wie hoch ist der Gehalt der Zielsubstanz? [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]