Kategorie-Archiv: Aminosäuren

BCAA – verzweigtkettige Aminosäuren

Leucin, Isoleucin und Valin sind drei essentielle, proteinogene Aminosäuren. Der menschliche Muskel besteht zu 35 % aus BCAA (Brancehd Chain Amino Acids). Bei intensiver sportlicher Aktivität stellen BCAA auch eine wichtige Energiequelle dar. Der Bedarf an BCAA ist bei intensiver sportlicher Belastung mehr als 20-fach erhöht. Deshalb kann es bei sehr hoher Belastung zum Abbau [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]

Phenylalanin – Hoffnung bei Schmerzen und Depressionen

Die Aminosäure Phenylalanin gehört zu den essentiellen proteinogenen Aminosäuren. Sie kann demnach nicht vom Körper synthetisiert werden und muss deshalb über die Nahrung zugeführt werden. Es gibt zwei Enantiomere: das L-Phenylalanin und das D-Phenylalanin. L-Phenylalanin L-Phenylalanin ist wichtig zur Synthese von: Neurotransmittern – Phenylalanin trägt damit zum Gleichgewicht der Katecholamine Adrenalin und Noradrenalin bei L-Dopa [zum Weiterlesen bitte hier klicken …]